Start
Bücher
Neuvorstellungen
kurz vorgestellt
Klassiker
Vorabdrucke
Zeitschriften
Familiendynamik
Konfliktdynamik
Journ. of Fam.Ther.
Family Process
Kontext
OSC
perspekt. mediation
Psychoth. im Dialog
Psychother.Soz.Wiss.
rpm
Soziale Systeme
systeme
System Familie
systhema
ZSTB
Links
Beiträge
Feldpost
Salon
Interviews
Nachrufe
Glossen
Luhmann-Special
Kongressgeschichten
"Das erste Mal"
Begegnungen
Blinde Flecke
Mauerfall 1989
Von Klienten lernen
Bibliothek
edition ferkel
Berichte
Nachrichten
Kalender
Newsletter
Konzept
Institute
Info
Autoren
Kontakt
Impressum
Druckversion Druckversion
Copyright © 2013
levold system design
Alle Rechte vorbehalten.
systemagazin logo

systhema Heft 1/2013
1/2013 - 2/2013 - 3/2013 - Überblick


Weinblatt, Uri (2013): Elternkonflikte lösen: Einbeziehung von Paartherapie-Interventionen in das Elterncoaching. In: systhema 27 (1): 6-19.

abstract: Eine der Herausforderungen beim Elterncoaching ist der Umgang mit den Streitereien und Konflikten der Eltern während der Sitzungen. Die Eltern sind dann nicht mehr auf ihre Beziehung zum Kind fokussiert, sondern auf ihre eigene Beziehung, und dieser Perspektivwechsel gestaltet die Arbeit mit ihnen schwierig. Im Folgenden wird ein Lösungsmodell für diese Konflikte aufgezeigt. In diesem Modell werden die Zwistigkeiten zwischen den Eltern als ein Zeichen dafür gesehen, dass sich ihre Haltung von der eines zur Zusammenarbeit bereiten Elternteils in eine antagonistische, also eskalative Haltung verwandelt hat. Ich beschreibe, wie Therapeuten ihre Position ändern sollten, um diesem veränderten Elternverhalten gerecht zu werden, und wie man diese Wechsel als Möglichkeit nutzen kann, die Kommunikationsfähigkeit der Eltern miteinander zu verbessern und sie wechselseitig zu stärken.


Erbring, Saskia (2013): Perspektivenwechsel durch ‚Blinzeln‘. Die Theorie in der Praxis, gezeigt an einem Fallbeispiel aus der Systemischen Beratung. In: systhema 27 (1): 20-34.

abstract: Das bewusste Einsetzen und Integrieren unterschiedlicher Konzepte und Methoden ermöglicht der Beraterin/dem Berater, im systemischen Beratungsprozess spielerisch neue Perspektiven zu erschließen und dadurch das Beratungsergebnis zu optimieren. In diesem Beitrag wird anhand eines Fallbeispiels dargestellt, wie unterschiedliche Beratungsansätze systemische Beratungen in Theorie und Praxis durchdringen. Der Perspektivenwechsel durch ‚Blinzeln‘ zwischen verhaltenstherapeutisch, psychoanalytisch und kommunikationstheoretisch orientierten Interventionen wird hier anhand eines Fallbeispiels dargestellt und erläutert.


Michalak, Uwe (2013): Anliegenentwicklung und emotionale Rahmung = Zwei Seiten einer Medaille. In: systhema 27 (1): 35-48.

abstract: Der Artikel skizziert zunächst das Konzept der Anliegen- und Auftragsklärung und stellt den Aspekt der Anliegenentwicklung in den Vordergrund. In einem zweiten Schritt thematisiert er die emotionale Rahmung von Beratungsgesprächen. Beide Konzepte betrachtet der Autor als sich wechselseitig ergänzende Beobachtungsperspektiven für die Reflexion von Beratungen. In diesem Zusammenhang versteht er die zu einem Beratungsprozess dazugehörende Unsicherheit und Verunsicherung des Beraters als Quellen für eine Verbesserung der Beratungskommunikation.


Hubrig, Christa (2013): Hypnosystemische Therapie einer Zwangsstörung. Fallbeschreibung und kognitionstheoretische Analyse. In: systhema 27 (1): 49-62.

abstract: Die hypnosystemische Therapie einer Patientin mit einer schweren Zwangsstörung wird dargestellt. Der Therapieverlauf und die angewandte Methodik werden anschließend kognitionstheoretisch untersucht. Aus der Analyse von Zwangsstörungen mithilfe des Selbstregulationsmodells von Carver und Scheier unter Einbezug von Selbstbestimmungstheorien (Deci u. Ryan, Epstein), Konzepten zur Affektregulation (Kuhl) und Resultaten der Hirnforschung (Roth, Grawe) ergeben sich Schlussfolgerungen für die Therapie von Zwangspatienten, welche das Interventionsrepertoire von Therapeuten erweitern.


Molter, Haja, Arist von Schlippe, Wilhelm Rotthaus, Kurt Ludewig, Cornelia Oestereich, Jochen Schweitzer & Jürgen Kriz (2013): Vom Gegenwind zum Aufwind. Der Kampf um die wissenschaftliche Anerkennung der Systemischen Therapie. Haja Molter im Gespräch mit Arist von Schlippe, Wilhelm Rotthaus, Kurt Ludewig, Cornelia Oestereich, Jochen Schweitzer und Jürgen Kriz. In: systhema 27 (1): 63-72.


Schindler, Hans (2013): In der wunderschönen Zeit „Dazwischen“ (4). In: systhema 27 (1): 73-77.


Klein, Rudolf & Hans Schindler (2013): Flops und Fehler in der Systemischen Therapie – ein Gespräch. In: systhema 27 (1): 79-87.


Manteufel, Andreas (2013): Rezension – Arist von Schlippe & Jochen Schweitzer (2012): Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung I. Das Grundlagenwissen. Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht). In: systhema 27 (1): 88-89.


Schindler, Hans (2013): Rezension – Michael Rutschky (2012): Das Merkbuch. Berlin (Suhrkamp). In: systhema 27 (1): 89-90.


Schindler, Hans (2013): Rezension – Oskar Roehler (2001): Herkunft. Berlin (Ullstein). In: systhema 27 (1): 89-90.


Schindler, Hans (2013): Rezension – Silja Matthiesen (2001): Wandel von Liebesbeziehungen und Sexualität. Gießen (Psychosozial-Verlag). In: systhema 27 (1): 91-92.


Tsirigotis, Cornelia (2013): Rezension – Ursula Hahnenberg & Daniela Diephaus (2012): Kleine Kämpfer werden groß. Frühgeborene in Kindergarten und Grundschule. Dortmund (Borgmann Media). In: systhema 27 (1): 92-93.


Kandziora, Elisabeth (2013): Rezension – Martin Rufer (2012): Erfasse komplex, handle einfach. Systemische Psychotherapie als Praxis der Selbstorganisation – ein Lernbuch. Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht). In: systhema 27 (1): 93-94.


Tsirigotis, Cornelia (2013): Rezension – Franziska Vogt-Sitzler & Manfred Vogt (2013): Das MimikTrio Spiel. Gefühle erkennen und ausdrücken in der kreativen Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen. Bremen (Manfred Vogt Spieleverlag in Verbindung mit Ravensburger). In: systhema 27 (1): 94-95.


Winkler, Ursel (2013): Rezension – Zeitschrift für systemische Therapie und Beratung 4/2012: Schwerpunktheft „Aus Schule und ihrem Umfeld“. Dortmund (Verlag Modernes Lernen). In: systhema 27 (1): 95-96.


Pflüger, Hans-Georg (2013): Rezension – Holger Wyrwa (2012): Konfliktsystem Mobbing. Ein Theorie- und Praxismodell für Therapie und Beratung. Heidelberg (Carl-Auer-Systeme). In: systhema 27 (1): 96-97.



Suche
Heute ist der
Aktuelle Nachrichten
15.06.2014
Die Systemische Gesellschaft sucht zum 1. Januar 2015 neue Geschäftsführung
10.04.2014
W 3 Endowed Professorship for Systemic Family Therapy in Freiburg
08.04.2014
Gesundheitsausgaben 2012 übersteigen 300 Milliarden Euro
28.01.2014
Fast jede zweite neue Frührente psychisch bedingt
17.12.2013
Diagnose Alkoholmissbrauch: 2012 wieder mehr Kinder und Jugendliche stationär behandelt

Besuche seit dem 27.1.2005:

Counter




RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden