Start
Bücher
Neuvorstellungen
kurz vorgestellt
Klassiker
Vorabdrucke
Zeitschriften
Familiendynamik
Konfliktdynamik
Journ. of Fam.Ther.
Family Process
Kontext
OSC
perspekt. mediation
Psychoth. im Dialog
Psychother.Soz.Wiss.
rpm
Soziale Systeme
systeme
System Familie
systhema
ZSTB
Links
Beiträge
Feldpost
Salon
Interviews
Nachrufe
Glossen
Luhmann-Special
Kongressgeschichten
"Das erste Mal"
Begegnungen
Blinde Flecke
Mauerfall 1989
Von Klienten lernen
Bibliothek
edition ferkel
Berichte
Nachrichten
Kalender
Newsletter
Konzept
Institute
Info
Autoren
Kontakt
Impressum
Druckversion Druckversion
Copyright © 2013
levold system design
Alle Rechte vorbehalten.
systemagazin logo

Nachrichten Seite: 2 von 33 | Einträge: 11 bis 20 | zurück | weiter
02.06.2013
80 % des wissenschaftlichen Nachwuchses an Hochschulen im Zeitvertrag
WIESBADEN - Im Jahr 2011 hatten an deutschen Hochschulen 80,0 % der dort beschäftigten 25- bis 29-jährigen Akademiker einen befristeten Arbeitsvertrag.
[mehr...]
15.05.2013
Knapp die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland lebt in Familien
WIESBADEN – Im Jahr 2011 lebte knapp die Hälfte (49 %) der Bevölkerung in Deutschland in Familien. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Internationalen Familientages am 15. Mai 2013 weiter mitteilt, war dieser Anteil vor 15 Jahren, also 1996, noch deutlich höher. Damals lag er bei 57 %. Basis dieser Ergebnisse ist der Mikrozensus, die größte jährliche Haushaltsbefragung in Deutschland und Europa. [mehr...]
26.02.2013
55 % der nicht erwerbstätigen Mütter suchen keine Arbeit, weil sie Kinder betreuen
WIESBADEN - Im Jahr 2011 suchten 55 % der nicht erwerbstätigen Mütter keine Arbeit, weil sie Kinder unter 15 Jahren im Haushalt betreuten. [mehr...]
05.02.2013
Diagnose Alkoholmissbrauch: 2011 wieder mehr Kinder und Jugendliche stationär behandelt
WIESBADEN - Im Jahr 2011 wurden 26 349 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 19 Jahren aufgrund akuten Alkoholmissbrauchs stationär in einem Krankenhaus behandelt. Das waren 1,4 % mehr als 2010 (25 995). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg ihre Anzahl gegenüber 2010 auf 325 je 100 000 Einwohner (+ 3,3 %).
[mehr...]
28.09.2012
65 000 junge Menschen lebten Ende 2011 in einem Heim
WIESBADEN - Bundesweit lebten Ende 2011 mehr als 65 000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in einem Heim oder einer sonstigen betreuten Wohnform. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 11 % mehr als Ende 2008.


[mehr...]
18.09.2012
7,3 Millionen schwerbehinderte Menschen leben in Deutschland
WIESBADEN - Zum Jahresende 2011 lebten rund 7,3 Millionen schwerbehinderte Menschen in Deutschland. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das rund 187 000 oder 2,6 % mehr als am Jahresende 2009. 2011 waren somit 8,9 % der gesamten Bevölkerung in Deutschland schwerbehindert. [mehr...]
14.09.2012
1,2 % mehr Schwangerschaftsabbrüche im zweiten Quartal 2012
WIESBADEN - Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche nahm im zweiten Quartal 2012 - verglichen mit dem entsprechenden Vorjahresquartal - um 1,2 % zu. Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden im zweiten Quartal des Jahres 2012 rund 26 900 Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland gemeldet. Das waren 300 mehr als im zweiten Quartal 2011. [mehr...]
31.08.2012
Familien in Ostdeutschland: Eltern seltener verheiratet
WIESBADEN - Im Jahr 2011 lebten in 54 % der ostdeutschen Familien mit minderjährigen Kindern die Eltern als Ehepaare zusammen. 1996 lag dieser Anteil noch bei 72 %. [mehr...]
28.08.2012
42 Ehen wurden 2011 noch im Jahr nach der Hochzeit wieder geschieden
WIESBADEN - Genau 42 Ehen wurden 2011 in Deutschland im Jahr nach der Hochzeit wieder geschieden. Die meisten Verbindungen halten jedoch länger: Am häufigsten kriselt es bei Ehepaaren in Deutschland 6 bis 7 Jahre nach der Hochzeit. [mehr...]
26.07.2012
12 700 Sorgerechtsentzüge im Jahr 2011
WIESBADEN - Die Gerichte in Deutschland haben im Jahr 2011 in rund 12 700 Fällen den vollständigen oder teilweisen Entzug der elterlichen Sorge angeordnet, weil eine Gefährdung des Kindeswohls anders nicht abzuwenden war. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ist das gegenüber dem Jahr 2010 ein leichter Rückgang um knapp 50 Fälle (- 0,4 %). In rund 9 600 Fällen übertrugen die Gerichte das Sorgerecht ganz oder teilweise auf die Jugendämter, in den übrigen Fällen einer Einzelperson oder einem Verein. [mehr...]



Suche
Heute ist der
Aktuelle Nachrichten
02.06.2013
80 % des wissenschaftlichen Nachwuchses an Hochschulen im Zeitvertrag
15.05.2013
Knapp die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland lebt in Familien
26.02.2013
55 % der nicht erwerbstätigen Mütter suchen keine Arbeit, weil sie Kinder betreuen
05.02.2013
Diagnose Alkoholmissbrauch: 2011 wieder mehr Kinder und Jugendliche stationär behandelt
28.09.2012
65 000 junge Menschen lebten Ende 2011 in einem Heim

Besuche seit dem 27.1.2005:

Counter




RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden