Start
Bücher
Neuvorstellungen
kurz vorgestellt
Klassiker
Vorabdrucke
Zeitschriften
Familiendynamik
Konfliktdynamik
Journ. of Fam.Ther.
Family Process
Kontext
OSC
perspekt. mediation
Psychoth. im Dialog
Psychother.Soz.Wiss.
rpm
Soziale Systeme
systeme
System Familie
systhema
ZSTB
Links
Beiträge
Feldpost
Salon
Interviews
Nachrufe
Glossen
Luhmann-Special
Kongressgeschichten
"Das erste Mal"
Begegnungen
Blinde Flecke
Mauerfall 1989
Von Klienten lernen
Bibliothek
edition ferkel
Berichte
Nachrichten
Kalender
Newsletter
Konzept
Institute
Info
Autoren
Kontakt
Impressum
Druckversion Druckversion
Copyright © 2013
levold system design
Alle Rechte vorbehalten.
systemagazin logo

149 Bücher aus dem letzten Jahrhundert, die Systemische Therapeuten und Therapeutinnen auch zukünftig nicht vergessen – beziehungsweise noch lesen – sollten
Diese Liste von Klassikern wurde von mir im Jahre 2000 in einem Artikel für "System Familie" unter dem o.g. Titel erstellt und umfasst wichtige Bücher aus dem 20. Jahrhundert, die in einer Befragung von prominenten AutorInnen aus dem systemischen Feld als so persönlich bedeutsam genannt wurden, dass sie es wert seien, mit in das gegenwärtige Jahrtausend genommen und auch hier noch gelesen zu werden (Zur Bildung der Rangliste liest man am besten den Artikel im Volltext (PDF). Betrachtet man die Liste im Einzelnen, findet sich hier eine schöne Handbibliothek systemischer Grundlektüre und Titel aus verschiedenen Nachbardisziplinen. Im Laufe der Zeit werden die Bücher dieser Liste (neben anderen) in systemagazin unter der Rubrik "Klassiker" vorgestellt werden.
Wenn Sie etwas zu diesen Büchern beitragen, wollen - Rezensionen, Neubetrachtungen, Leseerlebnisse oder Kommentare -, freue ich mich sehr über Ihren Betrag.


  • 1. (61 Punkte; 8 Nennungen) Gregory Bateson: Ökologie des Geistes. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1981 (im amerikanischen Original: Steps to an Ecology of Mind, 1972)
  • 2. (33,5; 6) Mara Selvini Palazzoli, Luigi Boscolo, Gianfranco Cecchin, Guiliana Prata: Paradoxon und Gegenparadoxon. Ein neues Therapiemodell für die Familie mit schizophrener Störung. Klett-Cotta, Stuttgart 1977
  • 3. (32; 6) Paul Watzlawick, Janet Beavin; Don D. Jackson: Menschliche Kommunikation. Huber, Bern Stuttgart Wien 1969
  • 4. (28; 4) Gregory Bateson: Mind and Nature. A Necessary Unit. Wildwood House, London 1979 (in deutscher Übersetzung: Geist und Natur. Eine notwendige Einheit. Suhrkamp, Frankfurt 1979)
  • 5. (25,5; 5) Niklas Luhmann: Soziale Systeme. Grundriss einer allgemeinen Theorie. Suhrkamp, Frankfurt 1984
  • 6. (22; 3) Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela: Der Baum der Erkenntnis. Scherz, Bern München Wien 1987
  • 7. (19; 3) Ivan Boszormenyi-Nagy, Geraldine M. Spark: Invisible Loyalities. Harper & Row, New York 1973. (in deutscher Übersetzung: Unsichtbare Bindungen. Die Dynamik familiärer Systeme. Klett-Cotta, Stuttgart 1981)
  • 8. (18; 2) Harlene Anderson: Conversation, Language and Possibilities: a Postmodern Approach to Therapy. Basic Books, New York 1997 (in deutscher Übersetzung: Das therapeutische Gespräch. Der gleichberechtigte Dialog als Perspektive der Veränderung. Klett-Cotta,Stuttgart 1999)
  • 9. (16; 2) Salvador Minuchin, Braulio Montalvo, Bernard Guerney,  Bernice Rosman, Florence Schumer: Families of the Slums. Basic Books, New York 1969
  • 10. (15,5; 2) Die Bibel (Altes und Neues Testament); sowie „Die fünf Bücher der Weisung aus dem alten Testament“ in: Die Schrift. Verdeutscht von Martin Buber und Franz Rosenzweig, Deutsche Bibelgesellschaft: Stuttgart 1994
  • 11. (14,5; 3) Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften. Rowohlt, Reinbek 1978
  • 12. (14; 2) Jay Haley: Uncommon Therapy. The Psychiatric Techniques of Milton H. Erickson, M.D. Norton, New York 1973
  • 13. (13,5; 2) Jerome D. Frank: Persuasion and Healing, Baltimore 1961 (deutsch: Die Heiler. Wirkungsweisen psychotherapeutischer Beeinflussung, Klett Cotta, Stuttgart 1981)
  • 13. (13,5; 2) Lakoff, George; Johnson, Mark: Leben in Metaphern – Konstruktion und Gebrauch von Sprachbildern. Carl-Auer, Heidelberg 1998 (im amerikanischen Original: Lakoff, George; Johnson, Mark: Metaphors we live by. The University of Chikago Press, Chikago London 1981)
  • 14. (13; 2) Satir, Virginia: Selbstwert und Kommunikation. Pfeiffer, München 1975 (Neuauflage 1996 bei Klett-Cotta, Stuttgart)
  • 15. (12,5; 2) Stierlin, Helm: Das Tun des Einen ist das Tun des Anderen. Eine Dynamik menschlicher Beziehungen. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1971
  • 16. (11,5; 2) Imber-Black, Evan et. al.: Rituals in Families and Family Therapy. W.W. Norton & Company, New York 1988 (in deutscher Übersetzung: Rituale. Carl-Auer-Systeme, Heidelberg 1993)
  • 16. (11,5; 2) Maturana, Humberto R.: Erkennen: Die Organisation und Verkörperung von Wirklichkeit. Vieweg, Braunschweig Wiesbaden 1982
  • 17. (11; 2) Andersen, Tom: Das Reflektierende Team. Modernes Lernen, Dortmund 1990
  • 17. (11; 2) Bateson, Gregory et al. (Hrsg.): Schizophrenie und Familie. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1969
  • 17. (11; 2) Haley, Jay: Gemeinsamer Nenner Interaktion. Strategien der Psychotherapie. Pfeiffer, München 1978 (im amerikanischen Original: Strategies of Psychotherapy, Grune & Stratton, New York 1963)
  • 17. (11; 2) Watzlawick, Paul; Weakland, John H.; Fisch, Richard: Lösungen. Zur Theorie und Praxis menschlichen Wandels. H. Huber, Göttingen 1997 (Neuauflage)
  • 17. (11; 2) Wittgenstein, Ludwig: Philosophische Untersuchungen. Akademie Verlag, Berlin 1998
  • 18. (10; 1) Bischof, Norbert: Das Rätsel Ödipus. Die biologischen Wurzeln des Urkonflikts von Intimität und Autonomie. Piper, München 1986
  • 18. (10; 1) Bourdieu, Pierre: Die feinen Unterschiede. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1982
  • 18. (10; 1) Garcia Marques, Gabriel: Hundert Jahre Einsamkeit. 1978. Neuauflage: dtv, München 1999 (im Original: „Cien anos de soledad. Editorial oveja negra, Bogotá“)
  • 18. (10; 1) Gergen, Kenneth J.: An Invitation to Social Construction. Sage Publications, London 1999
  • 18. (10; 1) Herzog, W.: Modell und Theorie in der Psychologie. Hogrefe, Göttingen 1984
  • 18. (10; 1) Popper, Karl: Objective Knowledge, Clarendon Press, Oxford 1972 (deutsch: Objektive Erkenntnis, Hoffmann und Campe, Hamburg 1981)
  • 19. (9,5; 2) Gadamer, Hans-Georg: Wahrheit und Methode. Grundzüge einer philosophischen Hermeneutik, Mohr, Tübingen 1960 (6. Auflage, 1990 – GW1)
  • 20. (9; 1) Beauchamp, Tom L.; Childress, James F.: Principles of Biomedical Ethics, Oxford University Press, New York, Oxford 1979
  • 20. (9; 1) De Jong, Peter; Kim Berg, Insoo: Lösungen (er-)finden. Das Werkstattbuch der lösungsorientierten Kurztherapie. Borgmann, Dortmund 1998
  • 20. (9; 1) Jaynes, Julian: Der Ursprung des Bewußtseins. Rowohlt, Reinbek 1993 (amerikanisches Original 1976)
  • 20. (9; 1) Lyotard, Jean Francois; Thébaud, Jean-Loup: Just Gaming. University of Minnesota Press, Minneapolis 1974 (französisch: Jean Francois Lyotard & Jean-Loup Thébaud: Aujust/Conversations. Bourgois)
  • 20. (9; 1) Satir, Virginia: Kommunikation, Selbstwert, Kongruenz. Junfermann, Paderborn 1990
  • 20. (9; 1) Selvini Palazzoli, Mara: Magersucht. Von der Behandlung einzelner zur Familientherapie. Klett-Cotta, Stuttgart 1982
  • 20. (9; 1) Stern, Daniel N.: Die Lebenserfahrung des Säuglings. Klett-Cotta, Stuttgart 1992
  • 20. (9; 1) Welter-Enderlin, Rosmarie: Paare – Leidenschaft und lange Weile. Piper, München 1992
  • 21. (8; 1) Ciompi, Luc: Affektlogik – Über die Struktur und ihre Entwicklung. Ein Beitrag zur Schizophrenieforschung. Klett-Cotta, Stuttgart 1982
  • 21. (8; 1) Ludewig, Kurt: Systemische Therapie. Grundlagen klinischer Theorie und Praxis. Klett-Cotta, Stuttgart 1992
  • 21. (8; 1) Meier, Carl A.: Wolfgang Pauli und C.G. Jung. Ein Briefwechsel 1932–1958. Springer, Berlin 1992 (zz. nicht erhältlich)
  • 21. (8; 1) Selvini Palazzoli, Mara et al.: Hinter den Kulissen der Organisation. Klett-Cotta, Stuttgart 1984
  • 22. (7; 3) von Schlippe, Arist von; Schweitzer, Jochen: Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1996
  • 23. (7; 1) Ciompi, Luc: Die emotionalen Grundlagen des Denkens. Entwurf einer fraktalen Affektlogik. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1997
    (7; 1) Hoffman, Lynn: Grundlagen der Familientherapie, Isko Press, Hamburg 1984
  • 23. (7; 1) Jantsch, Erich: Die Selbstorganisation des Universums. dtv, München 1982
  • 23. (7; 1) Kriz, Jürgen: Systemtheorie. Eine Einführung für Psychotherapeuten, Psychologen und Mediziner. Facultas Universitätsverlag, Wien 1997
  • 23. (7; 1) Richter, Horst-Eberhard: Patient Familie. Entstehung, Struktur und Therapie von Konflikten in Ehe und Familie. Rowohlt, Reinbek 1972
  • 24. (6; 1) Berger, Peter L.; Luckmann, Thomas: Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit. S. Fischer, Frankfurt am Main 1970 (amerikanisches Original 1966)
  • 24. (6; 1) Imber-Black, Evan: Families and larger systems. Guilford, New York 1988 (in deutscher Übersetzung: Familien und größere Systeme. Carl-Auer-Systeme, Heidelberg 1990)
  • 24. (6; 1) Krüll, Marianne: Freud und sein Vater. Die Entstehung der Analyse und Freuds ungelöste Vaterbindung, C.H. Beck, München 1979
  • 24. (6; 1) Reiter-Theil, Stella: Autonomie und Gerechtigkeit. Das Beispiel der Familientherapie für eine therapeutische Ethik. Springer, Heidelberg 1988
    (6; 1) Rogers, Carl R.: Entwicklung der Persönlichkeit. Klett-Cotta, Stuttgart 1973
  • 24. (6; 1) Willi, Jürg: Die Zweierbeziehung. Spannungsursachen – Störungsmuster – Klärungsprozesse – Lösungsmodelle. Rowohlt, Reinbek 1972
  • 25. (5,5; 1) Alsheimer, Georg W. (Pseudonym von Erich Wulff): Vietnamesische Lehrjahre. Suhrkamp (2. Aufl.), Frankfurt am Main 1972
    (5,5; 1) Bauman, Zygmunt: Moderne und Ambivalenz. In: Bielefeld, Uli (Hrsg.): Das Eigene und das Fremde: neuer Rassismus in der alten Welt? Hamburg 1991, S. 23–49
  • 25. (5,5; 1) Benedetti, Gaetano: Todeslandschaften der Seele. Psychopathologie, Psychodynamik und Psychotherapie der Schizophrenie. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1983
  • 25. (5,5; 1) Benjamin, Jessica: Die Fesseln der Liebe. Psychoanalyse, Feminismus und das Problem der Macht. Stroemfeld/Roter Stern, Frankfurt 1990 (im amerikanischen Original 1988 bei Pantheon, New York)
  • 25. (5,5; 1) Boss, Medard: Indienfahrt eines Psychiaters. H. Huber, Göttingen Neuauflage 1987 (zz. erneut vergriffen)
  • 25. (5,5; 1) Bruner, Jerome S.: On Knowing, Essays for the Left Hand. Harvard University Press, Cambridge 1979
  • 25. (5,5; 1) Camus, Albert: Der Mythos von Sisyphos. Ein Versuch über das Absurde. Rowohlt 1997 (Neuauflage)
  • 25. (5,5; 1) Cox, Murray; Theilgaard, Alice: Mutative Metaphors in Psychotherapy. The Aeolian Mode. Tavistock Publications, London, New York 1987 (Reprint 1997 bei Jessica Kingsley Publishers)
  • 25. (5,5; 1) Foucault, Michel: Wahnsinn und Gesellschaft. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1996 (Neuauflage)
  • 25. (5,5; 1) Friedman, Lawrence: The Anatomy of Psychotherapy. Lawrence Earlbaum, Hillsdale, NJ 1988
  • 25. (5,5; 1) Goffman, Erving: Stigma. Über Techniken der Bewältigung beschädigter Identität. Suhrkamp, Frankfurt 1988
  • 25. (5,5; 1) Hall, Edward T.: The Hidden Dimension (1969). Anchor Press/Doubleday, Garden City, NJ 1990
  • 25. (5,5; 1) Heidegger, Martin: Sein und Zeit. Niemeyer, Tübingen 1993
  • 25. (5,5; 1) Hobson, Robert F.: Forms of Feeling. The Heart of Psychotherapy. Tavistock-Routledge, London, New York 1985
  • 25. (5,5; 1) Horkheimer, Max; Adorno, Theodor W.: Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente. Fischer Wissenschaft, Frankfurt am Main 1995
  • 25. (5,5; 1) Lakoff, George; Johnson, Mark: Philosophy in the Flesh. The Embodied Mind and Its Challenge to Western Thought. Basic Books, New York 1999
  • 25. (5,5; 1) Lifton, Robert J.: Ärzte im Dritten Reich (englisch: The Nazi Doctors. Medical Killing and the Psychology of Genocide, 1986). Klett-Cotta, Stuttgart 1988 (TB Ullstein 1998)
  • 25. (5,5; 1) Luhmann, Niklas: Vertrauen. Ein Mechanismus der Reduktion sozialer Komplexität. Enke, Stuttgart 1989
  • 25. (5,5; 1) Lévi-Strauss, Claude: Elementare Strukturen der Verwandtschaft. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1981
  • 25. (5,5; 1) Mead, George H.: Philosophie der Sozialität. Aufsätze zur Erkenntnisanthropologie. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1969 (zz. nicht erhältlich)
  • 25. (5,5; 1) Merleau-Ponty, Maurice: Phänomenologie der Wahrnehmung. De Gruyter, Berlin 1974
  • 25. (5,5; 1) Reiss, David: The Family’s Construction of Reality. Harvard University Press, Cambridge MA 1983
  • 25. (5,5; 1) Roth, Philip: Operation Shylock. Ein Bekenntnis. Hanser, München 1994
  • 25. (5,5; 1) Rubin, Lillian B.: Intimate Strangers, Men and Women Together. Harper and Row, New York 1983
  • 25. (5,5; 1) Scheflen, Albert E.: How Behavior Means. Anchor, Garden City NY (1974)
  • 25. (5,5; 1) Schütz, Alfred; Luckmann, Thomas: Strukturen der Lebenswelt (2 Bände). Suhrkamp, Frankfurt am Main 1990 und 1994 (zz. vergriffen)
  • 25. (5,5; 1) Singer, Isaac B.: Die Familie Moschkat. dtv, München, o.J.
  • 25. (5,5; 1) Spencer-Brown, George: Laws of Form. The Julian Press, New York 1972 (deutsche Übersetzung: Gesetze der Form. Bohmeier Verlag, Lübeck 1997)
  • 25. (5,5; 1) Stuart, Richard B.: Helping Couples Change. Guilford Press, New York 1980
  • 26. (5; 1) Bateson, Gregory; Ruesch, Jürgen: Communication. The Social Matrix of Psychiatry. 1968 (deutsche Übersetzung: Kommunikation. Die soziale Matrix der Psychiatrie. Carl-Auer-Systeme, Heidelberg 1995)
  • 26. (5; 1) de Shazer, Steve: Keys to Solution in Brief Therapy, W.W. Norton & Company, London, N.Y. 1985
  • 26. (5; 1) Dicks, Henry V.: Marital Tensions. Routledge and Kegan Paul, London 1967
  • 26. (5; 1) Frisch, Max: Stiller. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1997
  • 26. (5; 1) Kertész, Imre: Roman eines Schicksallosen. Rowohlt, Berlin 1997
  • 26. (5; 1) Laing, Ronald D.: Knots. Pantheon Books, New York 1970 (deutsch: Knoten. Rowohlt, Reinbek 1996)
  • 26. (5; 1) Lurija, Alexander R.: Romantische Wissenschaft. Forschungen im Grenzbezirk von Seele und Gehirn. Mit einem Essay von Oliver Sacks. Rowohlt, Reinbek 1993 (Neuauflage 2000)
  • 26. (5; 1) Stierlin, Helm et al.: Das erste Familiengespräch. Klett-Cotta Stuttgart 1977
  • 26. (5; 1) Stierlin, Helm: Von der Psychoanalyse zur Familientherapie. Klett-Cotta, Stuttgart 1975
  • 26. (5; 1) Sullivan, Harry S.: Conceptions of modern psychiatry: The first William Alanson White memorial lectures. W.W. Norton, New York 1953
  • 26. (5; 1) Walters, Marianne et al.: The Invisible Web. Gender Patterns in Families. Guilford Press, New York 1988 (in deutscher Übersetzung: Unsichtbare Schlingen. Die Bedeutung der Geschlechterrollen in der Familientherapie. Eine feministische Perspektive. Klett-Cotta, Stuttgart 1991)
  • 26. (5; 1) Weber, Max: Schriften zur Soziologie Reclam, Ditzingen 1995
    (5; 1) Whorf, Benjamin L.: Sprache, Denken, Wirklichkeit. Rowohlt, Reinbek 1963
  • 26. (5; 1) Wittgenstein, Ludwig: Über Gewißheit. Werkausgabe Band 8. Suhrkamp Taschenbuch, Frankfurt 1992
  • 26. (5; 1) Wynne, Lyman; Singer, Margaret: Denkstörung und Familienbeziehungen bei Schizophrenen. Sonderheft der Psyche Jg. 19, 1965
  • 27. (4; 1) Boscolo, Luigi et al.: Familientherapie – Systemtherapie. Das Mailänder Modell. Modernes Lernen, Dortmund 1988
  • 27. (4; 1) Bowlby, John: Bindung. Eine Analyse der Mutter-Kind-Beziehung. Kindler, München 1975
  • 27. (4; 1) Burguiere, Andre et al.: Geschichte der Familie (4 Bände). Campus, Frankfurt, New York 1996
  • 27. (4; 1) de Shazer, Steve: Patterns of Brief Family Therapy. Guilford, New York 1982
  • 27. (4; 1) Dornes, Martin: Der kompetente Säugling. Die präverbale Entwicklung des Menschen. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1993
  • 27. (4; 1) Haken, Hermann: Erfolgsgeheimnisse der Natur. DVA, Stuttgart 1981
  • 27. (4; 1) Kriz, Jürgen: Grundkonzepte der Psychotherapie. Urban & Schwarzenberg, München 1985
  • 27. (4; 1) Steiner, John: Psychic Retreats. Pathological Organizations in Psychotic, Neurotic and Borderline Patients. Routledge, London 1993
  • 27. (4; 1) Willke, Helmut: Systemtheorie. Gustav Fischer, Stuttgart, Jena (UTB) 1993 (3. Aufl.)
  • 28. (3; 1) Bachtin, Michail: Literatur und Karneval. Zur Romantheorie und Lachkultur. Fischer, Frankfurt 1996
  • 28. (3; 1) Bohrer, Karl Heinz: Der Abschied. Theorie der Trauer. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1996
  • 28. (3; 1) Douglas, Mary: Ritual, Tabu und Körpersymbolik. Sozialanthropologische Studien in Industriegesellschaft und Stammeskultur. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1981
  • 28. (3; 1) Foerster, Heinz von: Sicht und Einsicht. Versuche zu einer operativen Erkenntnistheorie (1985). Neuauflage Carl-Auer-Systeme, Heidelberg 1999
  • 28. (3; 1) Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns (2 Bände) Suhrkamp, Frankfurt 1981
  • 28. (3; 1) Illich, Ivan: Selbstbegrenzung – Eine politische Kritik der Technik (1973). Beck, München 1998
  • 28. (3; 1) Milne, A.A.: Pu der Bär. Cecilie Dressler Verlag, Hamburg 1989
  • 28. (3; 1) Simon, Fritz B.: Die andere Seite der Gesundheit. Ansätze einer systemischen Krankheits- und Therapietheorie. Carl-Auer-Systeme, Heidelberg 1995
  • 28. (3; 1) Stierlin, Helm: Delegation und Familie. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1978
  • 29. (2; 1) Fengler, Christa; Fengler, Thomas: Alltag in der Anstalt. Wenn Sozialpsychiatrie praktisch wird. Psychiatrie Verlag, Bonn 1995 (Reprint der Ausgabe von 1980)
  • 29. (2; 1) Hofstätter, Peter R.: Einführung in die Sozialpsychologie (1966). De Gruyter, Berlin 1989
  • 29. (2; 1) McLeod, John: Narrative and Psychotherapy. Sage, London 1997
  • 29. (2; 1) Nagel, Thomas: The Last Word. Oxford University Press, New York, Oxford 1997 (deutsch: Das letzte Wort. Reclam, Stuttgart 1999)
  • 29. (2; 1) Reiter, Ludwig; Brunner, Ewald J.; Reiter-Theil, Stella (Hrsg.): Von der Familientherapie zur systemischen Perspektive. Springer, Berlin 1997
  • 29. (2; 1) Rorty, Richard: Kontingenz, Ironie und Solidarität. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1989
  • 29. (2; 1) Tschacher, Wolfgang: Prozessgestalten. Hogrefe, Göttingen 1997
  • 30. (1; 1) Buchholz, Michael B.: Psychotherapie als Profession. Psychosozial-Verlag, Gießen 1999
  • 30. (1; 1) Carlebach, Emil: Ökotopia. Rotbuch Verlag, Berlin 1975 (Neuauflage als TB 1990)
  • 30. (1; 1) Devereux, Georges: Angst und Methode in den Verhaltenswissenschaften. (Neuauflage) Suhrkamp, Frankfurt am Main 1998
  • 30. (1; 1) Dreikurs, Rudolf: Soziale Gleichwertigkeit. Klett-Cotta, Stuttgart 1972
  • 30. (1; 1) Jackson, Don D. (Hrsg.): Communication, Family and Marriage. Science and Behavior Books 1968
  • 30. (1; 1) Keupp, Heiner: Psychische Störungen als abweichendes Verhalten. Zur Soziogenese psychischer Störungen. Urban & Schwarzenberg, München 1972
  • 30. (1; 1) Müller, Klaus E.: Das magische Universum der Identität. Elementarformen sozialen Verhaltens. Campus, Frankfurt am Main 1987
  • 30. (1; 1) Schiepek, Günter: Die Grundlagen der Systemischen Therapie. Vandenhoek & Ruprecht, Göttingen 1999
  • 30. (1; 1) Welter-Enderlin, Rosmarie: Wie aus Familiengeschichten Zukunft entsteht. Neue Wege systemischer Beratung und Therapie. Herder, Freiburg 1999



Suche
Heute ist der
Aktuelle Nachrichten
15.06.2014
Die Systemische Gesellschaft sucht zum 1. Januar 2015 neue Geschäftsführung
10.04.2014
W 3 Endowed Professorship for Systemic Family Therapy in Freiburg
08.04.2014
Gesundheitsausgaben 2012 übersteigen 300 Milliarden Euro
28.01.2014
Fast jede zweite neue Frührente psychisch bedingt
17.12.2013
Diagnose Alkoholmissbrauch: 2012 wieder mehr Kinder und Jugendliche stationär behandelt

Besuche seit dem 27.1.2005:

Counter




RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden