Start
Bücher
Neuvorstellungen
kurz vorgestellt
Klassiker
Vorabdrucke
Zeitschriften
Familiendynamik
Konfliktdynamik
Journ. of Fam.Ther.
Family Process
Kontext
OSC
perspekt. mediation
Psychoth. im Dialog
Psychother.Soz.Wiss.
rpm
Soziale Systeme
systeme
System Familie
systhema
ZSTB
Links
Beiträge
Feldpost
Salon
Interviews
Nachrufe
Glossen
Luhmann-Special
Kongressgeschichten
"Das erste Mal"
Begegnungen
Blinde Flecke
Mauerfall 1989
Von Klienten lernen
Bibliothek
edition ferkel
Berichte
Nachrichten
Kalender
Newsletter
Konzept
Institute
Info
Autoren
Kontakt
Impressum
Druckversion Druckversion
Copyright © 2013
levold system design
Alle Rechte vorbehalten.
systemagazin logo

Franz Eiberg


prowork-consulting
institutsleitung

Brauweiler Str. 20
D-50259 Pulheim-Sinthern

fon: +49-2238-51554
fax: +49-2238-962623

mail: webmaster@prowork-consulting.de

Nach dem Studium der Biologie sowie von Pädagogik und Sozialwissenschaften Unterrichtstätigkeit im Schuldienst, Mitarbeiter an der Arbeitsstelle für Erwachsenenbildung am pädagogischen Seminar der Universität Köln, Leiter einer Suchtberatungseinrichtung mit den Schwerpunkten Information, Beratung, Prävention und Krisenintervention.
1987 in Köln Gründer und Leiter von prowork-consulting, der Wirkstatt für´s Zwischenmenschliche, seit 1992 in Pulheim: Mit den im prowork-network aktiven Kooperationspartnerinnen bietet Franz Eiberg ein breites Spektrum von der Beratung einzelner Personen, von Paaren und Familien bis hin zu Mediation, Supervision sowie Coaching und Change Management-Prozessen in Unternehmen, Kliniken und Behörden wie z.b. kommunalen Ämtern, Landesministerien und auf Vorstandsebene in Profit- und Non-Profit-Unternehmen. Langjährige Leitung von systemischen Beratungslehrgängen für unterschiedliche Institutionen im In- und Ausland.
Gründungsmitglied des Langenfelder Instituts, das eine Reihe innovativer Tagungen zur systemischen Arbeit in der Psychiatrie durchführte, Mitglied der DAF seit 1980 (heute DGSF).
"Als Biologe interessieren mich Prozesse der Evolution "stimmiger" Strukturen und Funktionen, als Sozialwissenschaftler finde ich spannend, wie vielfältig menschliche Gesellschaften "selbst ihre Geschichte machen" und als Pädagoge fasziniert mich, wie in der menschlichen Begegnung eigenständig etwas Neues sich einzigartig gestaltet"
Orientierung an Heinz von Foersters Leitbild, die Fülle der Optionen zu vergrößern und das, was möglich ist, zu nutzen und weiter zu entwickeln (wobei die eigenen Handicaps einer Parkinson-Erkrankung strenge Lehrmeister sind).

Beiträge für systemagazin:





Suche
Heute ist der
Aktuelle Nachrichten
15.06.2014
Die Systemische Gesellschaft sucht zum 1. Januar 2015 neue Geschäftsführung
10.04.2014
W 3 Endowed Professorship for Systemic Family Therapy in Freiburg
08.04.2014
Gesundheitsausgaben 2012 übersteigen 300 Milliarden Euro
28.01.2014
Fast jede zweite neue Frührente psychisch bedingt
17.12.2013
Diagnose Alkoholmissbrauch: 2012 wieder mehr Kinder und Jugendliche stationär behandelt

Besuche seit dem 27.1.2005:

Counter




RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden